3ds-scan.de

DJI Phantom 4 RTK

Home  >>  Produkte  >>  DJI Phantom 4 RTK

Die neue Phantom 4 RTK ist die kompakteste RTK-Drohne die derzeit auf dem Markt ist. Das RTK-Positionierungsmodul (GPS, GLONASS, Galileo) wurde direkt in das Gehäuse der Drohne integriert – Zentimetergenaue Positionsdaten werden zusammen mit Verzerrungsparametern des Objektivs in jedem Foto, daß aufgenommen wird, gespeichert. Damit stimmen die Positionsdaten genau mit der Mitte des CMOS-Sensors überein und helfen bei der Optimierung der photogrammetrischen Auswertung.

Das RTK Modul bietet eine horizontale Positionierungsgenauigkeit von 1 cm + 1 ppm, eine vertikale Positionierungsgenauigkeit von 1,5 cm + 1 ppm. Über einen 4G-Dongle in der Fernbedienung lässt sich die Drohne direkt mit dem SAPOS-Korrekturdienst (NTRIP – Network Transport of RTCM via Internet Protocol) verbinden. Damit wird das sehr Aufwendige platzieren und Einmessen von Passpunkten /GCPs im Vorfeld eines Vermessungsfluges überflüssig, bzw. es reichen einige Check-Points aus um die Genauigkeit der Daten zu überprüfen. In Gebieten mit fehlender RTK-Abdeckung ermöglicht DJI mittels Post Processing Kinematic (PPK) Workflow eine hohe Genauigkeit zu erreichen. Alternativ bietet DJI die D-RTK 2 GNSS-Referenzstation an, die differentielle Korrekturen in Echtzeit, auch ohne Mobilfunknetz liefert.

Die Satellitenbeobachtungsdaten werden in einer PPKRAW.bin-Datei im RTCM 3.2. Format abgespeichert. Zusätzlich werden die Satellitendaten in das “Receiver Independent Exchange Format” (RINEX) konvertiert und als “Observation Data File” (RINEX.obs) gespeichert. Die interne Synchronisation zwischen GNSS-Positionierung und Kamera, wird in Form einer Timestamp-Markierungsdateien (Timestamp.MRK) abgespeichert und beinhaltet eine präzise Aufzeichnung der Bildpositionen. Alle relevanten Daten werden in einem separaten Ordner auf der SD-Karte abgelegt.

In Verbindung mit dem 1-Zoll 20 Megapixel CMOS-Sensor der Kamera lassen sich auch ohne Passpunkte/GCPs hochpräzise Vermessungen durchführen. Der in der Kamera verbaute mechanische Verschluss eliminiert den Rolling-Shutter-Effekt und liefert Verzerrungsfreie Aufnahmen auch in der Bewegung. Bei einer Flughöhe von 100m kann so bereits eine Bodenauflösung (GSD = Ground Sampling Distance) von 2,74cm erreicht werden

Gesteuert wird die Drohne über die neue Ground Station RTK App (bereits Vorinstalliert). Die App bietet neben den traditionellen Flugmodi, zwei neue Planungsmodi: Photogrammetrie (2D & 3D) und Corridor-Mapping. Vermessungsflüge können so automatisiert werden – der Steuerer legt die Flugroute der Drohne im Vorfeld fest, während Parameter wie Flughöhe, Überlappung, Fluggeschwindigkeit und Kameraeinstellungen zusätzlich eingestellt werden können.

Lieferumfang:
1x Phantom 4 RTK Fluggerät
1x Fernsteuersender mit Display
4x Propellerpaar
2x Intelligenter Akku für Fluggerät
1x Ladehub Intelligenter Akku
1x Netzteil
1x Netzkabel für Netzteil
1x Intelligenter Akku WB37 für Fernsteuersender
1x Ladehub für Intelligenter Akku WB37 für Fernsteuersender
1x Micro-USB Kabel
1x USB Kabel
1x 16GB Micro SD Karte
1x Transportbox